Lotus Notes Domino 8.5.1

Keine Installationsanleitung an dieser Stelle, das machen andere schöner und besser..
Hier nur das: Die Client-Installation dauert ungefähr dreimal so lange, wie die Serverinstallation inklusive Language Pack. Schon seltsam. Dreiviertelstunde für die Installation eines Notes Clients. Und Symphony ist nicht mal mit dabei.

Was mir noch aufgefallen ist?
Bei Server- und Client-Installation erscheint ein schöner Splash-Screen mit Hinweis auf die Version Notes 8.5. Um festzustellen, ob jetzt tatsächlich die Version 8.5.1 installiert wird, guckt man, wie schon immer, im Anschluss an die Installation im Client unter „Hilfe – Über Notes“ (rechts unten im Fenster), und auf dem Server in die Serverkonsole mit dem Befehl „sh ser“. Sehr freundlich vom Hersteller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.