Enthusiasmismus

Gibt’s doch gar nicht. Enthusiasmus, enthusiastisch, ja. Aber Enthusiasmismus?

Gibt’s doch. Zum Beispiel bei RTL am Mittwoch zwischen, während und nach Horatio Cane (das ist CSI Miami) und Gregory House (das ist Dr. House) erscheint vor und nach der Werbepause diese enthusiasmismusmierte dunkelhaarige junge Frau und fordert freudestrahlend und äußerst enervierend die Zuschauer auf, die gleich folgende Frage mit a. oder b. zu beantworten.  Die Frage ist dämlich, die richtige Antwort eindeutig. Dem Gewinner winken stolze 5.000 Euro. Pro Anruf kostet das dann 50 Cent. Ich finde das Klasse, dass diese Frau mich auffordert, ihr 50 Cent zu schenken. Kommt irgendwie intelligenter rüber als: „Haste mal ’n Euro?“

Deswegen und weil RTL es nötig hat: Bitte anrufen.

………

Noch ein Beispiel.

Ich arbeite in der Computerbranche, also, äh, ich programmiere. Was ich programmiere ist nicht wichtig. Wichtig ist: Ich bin gezwungen (glaube ich wenigstens), um auf dem Laufenden zu sein, Computerzeitschriften zu lesen. Das ist das erste Problem. Das zweite Problem sind die Zeitschriften. Das dritte die in den Zeitschriften enthaltene Werbung, die Fotos, das Layout und der größte Teil der Texte. Da ist so enthusiasmismusmiert von Farblaserdruckern, Prozessoren und dem neuesten Webhosting-Angebot  (1. umsonst, 2. günstiger, 3. völlig selbsterklärend) die Rede, dass mir dieser Enthusiasmismus irgendwie überzogen rüberkommt.

Deswegen und weil die Computerzeitschriften es nötig haben: Bitte auf dem Klo oder gar nicht lesen.

2 comments on “Enthusiasmismus

  1. firstfloorfan sagt:

    Lena, Karl und Migel haben ihr Outing zum Thema Enthusiasmus an das schwarze IKEA Enthusiasmus Brett gehängt. Natürlich ist es nicht schwarz. Es ist aus Kork , so wie alle das in den 70ern hatten. Auf alle Fälle kannst du da lesen, wie tollllll Lena, Karl und Migel es finden bei IKEA zu arbeiten und dass es ganz doll viel Spaß macht und gar nicht um’s Geld verdienen geht, sondern nur um Enthusias-mies-mus. FAST alles was auf –smus endet macht mich echt skeptisch.
    http://www.ikea.com/ms/de_CH/jobs/simply_ikea/enthusiasm.html

  2. Kay Hüttner sagt:

    Ich bin vollkommen und absolut sprachlos. Mir fällt wirklich gar nichts zur Ikea-Korkwand ein. Ich habe nicht für möglich gehalten, dass es so etwas überhaupt gibt. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.