Briefe von oben

Hallo ihr Lieben,
nach Jahren mühevoller Handarbeit seitens meiner Frau (die großen Flicken), meiner Kinder (die kleinen Flicken) und meiner selbst (technische Anleitung zum Zusammennähen der großen und kleinen Flicken zu einer Ballonhülle, Gasanzünden, Fliegen), ist vor einigen Minuten endlich der große Moment gekommen: Der erste selbstgebaute Heissluftballon Hamburg Altonas hat abgehoben. Von unserem Dach. Welch ein gigantischer Ausblick. Ich schreibe dies im ersten Moment der vollkommenen Euphorie…

Meine Freunde,
wie ihr alle sicherlich erfahren habt, ist mir vor ein paar Stunden ein erstes Abheben mit unserem Heissluftballon gelungen. Ich bin frohen Mutes, ebenso Wuffi, den ihr alle als unseren alten, betagten Foxterrier kennt. Weiterhin an Bord: Mehrere Flaschen Wasser, ein mit Handkurbel anzutreibender kleiner Ofen und eine Packung Hundekekse. Wir steigen immer noch…

Anverwandte, Trauzeugen und Schwiegereltern,
ich kann es nicht oft genug betonen, wie so oft in den letzten Tagen: Ihr fehlt mir, Verzeihung, uns. Ja, wir sind noch wohlauf, der Wuffi und ich. Wir fliegen jetzt schon seit Stunden nach Westen, Land ist keines mehr zu entdecken. Von hier oben sieht Sylt übrigen fast so aus wie Großbritannien. Wußtet ihr, dass Hundekekse gar nicht so schlecht schmecken, wie man denkt? Unser Wasser reicht noch mindestens einen Tag…

Lieber Gott,
schön, dass wir uns hier oben mal begegnet sind. Ich finde es sehr beruhigend, dass es auch für Wuffi einen Himmel gibt, einen Hundehimmel, und dass du nie jemanden vergißt. Die letzten zwei Wochen hier draußen an der frischen Luft waren doch sehr anstrengend. Ich denke, ich werde diese meine letzte Nachricht in die letzte leere Wasserflasche stecken und über Bord werfen. Dass es soviel Ozean gibt auf unser schönen Welt, ist mir erst jetzt wirklich klar geworden…

„Rudi?“
„Ja, mein Schatz?“
„Liest du schon wieder Jules Verne auf dem Dachboden?“
„Nein, mein Liebling. Das würd ich nie tun, das weißt du doch.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.