Ich sag mal: Huitzilopochtli und Quetzalcoatl

Also, wer demnächst auf einer Housewarming-Party oder einem Kunst-Event oder einem Treffen unter Freunden bei Wein und Bier mal richtig Eindruck machen möchte, lässt in einem Nebensatz die Namen der beiden aztekischen Göttergrößen Huitzilopochtli und Quetzalcoatl fallen. Der Satz könnte ungefähr so lauten: „Ich würde mal sagen, der Huitzilopochtli und der Quetzalcoatl, die ja beide vom selben Vater, aber von verschiedenen Müttern herstammen, – der Vater ist übrigens der bekannte Mixcoatl -, sind keine Zwillinge, sondern sehen nur so aus.“ Dann müsste man natürlich auf diesem Housewarming, Event oder Treffen wie selbstverständlich die Brieftasche öffnen und dort, wo andere die Fotos ihrer Liebsten bei sich tragen, die zwei folgenden Bilder hervorholen und herumzeigen.

Links der Huitzilopochtli und rechts sein Bruder Quetzalcoatl

 

Interessant wäre es noch, auf die horrend anstrengenden Opferbräuche der alten Azteken einzugehen, besser nach dem Essen, aber vor der Nachspeise, die nämlich darin bestanden, den Opfern, zumeist Gefangenen von feindlich gesinnten Stämmen, bei lebendigem Leibe das Herz mit einem Steinmesser herauszuschneiden. Zur ausführlichen Beschreibung der Opferung selbst sollte man vielleicht nur übergehen, wenn man bereit ist, den Nachtisch in gemütlicher Einsamkeit zu genießen oder, auf erwähntem Kunst-Event, den Rest des Abends alleine vor den ausgestellten Kunstwerken zu verbringen. Eine weitere Einladung zu irgendeiner anderen Housewarming-Party irgendwo auf dieser Welt hätte sich dann ja auch erledigt.

Falls jemand tatsächlich mit den beiden Götterjungs Huitzilopochtli und Quetzalcoatl die Öffentlichkeit beeindrucken möchte: Vorsicht mit der Aussprache! Nicht dass man mitten im Huitzilopochtli ins Stocken gerät.

Zwei Quellenangaben noch: Die Namen der beiden Götter tauchen (neben anderen) in dem schön zu lesenden Buch „Götter Gräber und Gelehrte“ von C.W.Ceram auf. Eine Liste der aktuellen aztekischen Götternamen findet sich, wie sollte es anders sein, beim allseits beliebten Wikipedia: Liste der Aztekengötter.

One comment on “Ich sag mal: Huitzilopochtli und Quetzalcoatl

  1. schindelschwinger sagt:

    hier ein weiterer vorschlag zum angeben bei solcherlei gelegenheiten:

    beim rotweingenuss einfach mal locker einflechten (e.v. hirschausen):
    „Ich erahne in dieser Farbnuance Anklänge an Johannisbeeraromen von einer erdigen Lichtung im Spätsommerregen.“ „Sie nicht auch?“ und dann nachschieben: „Was die Sonne noch in den letzten Tagen dieser Traube mitgegeben hat !“ (dann dramatisch, verträumter blick in die ferne…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.