Der Blobb

Guten Tag, mein Name ist Blobb, Blobb Dülan. Ich haben den Blobb erfunden und besitze mehrere Fabriken, die Blobbs herstellen, aber das wissen Sie bestimmt. Ich verkaufe Blobbs in die ganze Welt, am besten läuft es in Brasilien, die sind da ganz wild auf Blobbs. Das mag daran liegen, dass die Brasilianer nicht genau wissen, was man mit einem Blobb machen soll, oder daran, dass die brasilianischen Blobbs grün sind, Amazonas-Regenwald-Grün. Sobald sie einen davon gekauft haben, kann man ihn vor lauter Regenwald schon nicht mehr wiederfinden – also kaufen Sie sich noch einen und schwören, beim nächsten Mal besser aufzupassen. Meine Blobbfabrik in Lappland wurde geschlossen, weil die Blobbs direkt nach der Produktion erfroren sind. In Indien soll es Blobbs geben, die sich nach Ablauf der Haltbarkeit auf einen zwei Meter hohen Nagel setzen und Witze meditieren. In Japan gibt es einen uralten Blobb von dem behauptet wird, er könne Sushi. Sie verstehen, Sushi? Der erste Blobb auf dem Mond ist immer noch dort oben. In besonders klaren Nächten meint man, er würde von da oben auf uns herunter grinsen. Die berühmten Blobbknollen unten auf den Weltmeeren kommen auch aus meinen Fabriken, und mein allerneuester Blobb kann beim Fliegen pupsen. In verschiedenen Regionen Afrikas wurde er verboten, dort können sie nur den fliegenden oder den pupsenden Blobb kaufen. Manche kaufen beide und schmeißen sie aus Protest einfach zusammen in die Luft, der eine fliegt, der andere pupst.

Wenn Sie möchten, können Sie sich mit folgendem Link etwas über den Blobb und meinen seltsamen Namen informieren. Wenn Sie auf der genialen Babbel-Speech-Seite von Google gelandet sind, klicken Sie links auf den kleinen „Anhören“-Lautsprecher, danach lassen Sie sich rechts die Übersetzung vorlesen. Anschließend wissen Sie, was ich meine. Ich hoffe, meine kurze Einführung in die Geschichte des Blobbs hat Ihnen gefallen. Seien Sie, ebenso wie ich, auf den nächsten Blobb gespannt.

http://translate.google.de/translate_t?hl=&ie=UTF-8&text=blob&sl=en&tl=de#en|de|blobb%20blobb%20blobb!%0D%0AMy%20Name%20is%20Blobb%20Dylan.

3 comments on “Der Blobb

  1. Hallo, wir haben heute in Lüneburg einen freilaufenden Blobb gesehen. Kam aus dem löchrigen Gummistiefel beim Durchwandern einer Pfütze vor der Teufelsbrücke über die über die Ufer getretenen Ilmenau… Hat einfach Blobb gesagt und war dann weg.
    Gibt es etwas unnutzeres als kaputte Gummistiefel mit und ohne Blobb?
    Fröhliches neues Jahr – und allen Geburtstagskindern des vergangenen Jahres nachträglich die allerliebsten blobbfreien Grüße!

  2. Kay Hüttner sagt:

    Auch euch da draußen in den weiten Weiten der überschwemmten Lüneburger Gegend ein fröhliches und Blobbfreies Jahr 2011… Tschüs,
    Kay

  3. schindelschwinger sagt:

    …diese kandidaten haben auch einen blobb. ist denen irgendwie ins gehirn gegrätscht. trotzdem ganz amüsant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.