Lawrence von Arabien

Manche sagen: Was für eine seltsam anmutende Verkleidung. Andere: Hoppla, Karneval! Oder: Heda, Du Freak! Ich reagiere darauf nicht, denn ich bin Lawrence von Arabien und so gehe ich auch zur Arbeit. Mein weißes Gewand flattert im Winterwind, wenn ich vor den Stufen hoch zur S-Bahn von meinem Pferd springe, elegant emporsteige, den reich verzierten Dolch im Gürtel griffbereit in der rechten Hand. Links trage ich den iPod und meine Aktentasche mit Mittagsbrot und kohlensäurefreiem Naturaromagetränk.
Am Hauptbahnhof genieße ich noch einmal vor der Arbeit einen großen Auftritt, wenn ich anmutig die Außenwand der S-Bahn erklimme und weit ausholenden Schrittes oben auf dem Dach entlang schreite. In meinen braunen Reitstiefeln, einem unverwundbarem Lächeln auf den Lippen, werfe ich mit einem Hauch von Überlegenheit den Kopf nach hinten und deute mit ausgestrecktem Arm nach Osten. Dort liegt die Zukunft, rufe ich der mich beobachtenden Menge zu, dort liegt Akaba.
Kaba?, werde ich hinterher oft gefragt, was wollen Sie mit Kaba? Ich nicke und ignoriere, denn ich bin Lawrence, und der lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Auf dem Weg durch den Bahnhof zu meinem Arbeitsplatz spricht mich kaum jemand an, erst an meinem Würstchenstand: Wurst, Currywurst und Hotdogs, erlaube ich diesem oder jenem Reisenden, ein Wort an mich zu richten. Zumeist werde ich nach Preisen gefragt oder auch nach Zutaten. Und manchmal, ganz leise und schüchtern, kommt von einzelnen die Meinung, ich sei doch nicht wirklich ER, dieser Lawrence von Arabien aus dem Film. Da sag ich dann, ehrlich und bescheiden: Nee, der ist doch gestorben. Und sehe ich irgendwie tot aus? Dann greife ich zu meinem Dolch und zerteile die Currywurst.

2 comments on “Lawrence von Arabien

  1. Jetzt weiss ich endlich warum die Wurst da bei mir so ein Knirschen zwischen den Zähnen ausgelöst hat:
    Das war der Wüstensand aus „Kaba“ 🙂

    Ein Hauch von St.Peter Ording, oder wo hat der noch gelebt ?

  2. schindelschwinger sagt:

    …nicht nur dein gewand flattert im winterwind, auch dein haar, dein haar weht im wind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.