Aus dem Alltag eines Superhelden.

08:30 Uhr
Frühstück mit einigen Kollegen: Desaster-Man, Think-Man, Horror-Man und der alberne Imitator-Man.

10:30 Uhr
Sichtung eines dreizehn Meter großen Hasen in der Innenstadt. Frühstück abgebrochen zur Klärung der Situation. Der Hase stellte sich als Harvey vor und behauptete, er sei unsichtbar. Das stimmte so überhaupt nicht, weil ich ihn eindeutig sehen und als Hasen identifizieren konnte. Er war auch nicht so groß, wie behauptet, höchstens zwei Meter (mit Ohren). Erklärte Harvey die Situation: Hör mal zu, Harvey. Die Situation ist folgende…
Ich kann nämlich nicht nur fliegen, sondern auch saugut Situationen erklären.

11:30 Uhr
Mein Superhelden-Kostüm zur Reinigung gebracht (das Mauve-farbene mit den silbernen Trotteln, der hellgelben Kappe und dem graumelierten, chintz-artigen Umhang, der im Sonnenlicht so glänzt).

12:00 Uhr
Mittagspause. Warte auf mein Kostüm. Noch während der Pause ereignet sich ein unplanmäßiger Mondriss. Nicht, dass ich jemals von einem planmäßigen Mondriss gehört hätte, aber ich kümmere mich auch um so was. Schwinge mich splitterfasernackend in die luftleeren Lüfte des Mondes und kläre die Lage.

14:00 Uhr
Der übliche, nachmittägliche Rundflug. Zusammenstoß mit einer herumsegelnden Möwe, einem Zeisig und einem rombenförmigen Flugobjekt namens Kormoran-Man. Verliere für einen kurzen Moment Orientierung und Contenance. Möwe am Unfallort verstorben, der Zeisig wird morgen im Regionalfernsehen auftreten. Kormoran-Man wurde nach kurzem Wortgefecht zurück in seine Heimat (das weite Bottroper Hinterland) expediert. Normaler Nachmittag.

18:00 Uhr
Habe es endlich geschafft, mein Kostüm von der Reinigung abzuholen. Gutes Gefühl für die Zukunft. Endlich nicht mehr nackt.

20:15 Uhr
Zu Hause angekommen. Eine Dose Ravioli, ein Glas Rotwein.

22:00 Uhr
Müde bis zum Umfallen, gehe im Kostüm ins Bett.

One comment on “Aus dem Alltag eines Superhelden.

  1. Ist jetzt 10.30 -18.00 Uhr frei erfunden, oder nur 12.00 – 14.00 Uhr…? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.