Busrundreise

Links sehen Sie also das schon angekündigte Dorf. Und wie sie sehen, sehen sie nichts.
Wie nichts? Das ist doch eine Kirche, oder?
Ja, aber nicht mehr lange. Die wird morgen abgerissen. Laut Plan wäre sie ja schon letzte Woche dran gewesen, aber Sie wissen ja, Pläne sind wie, äh, na, Sie wissen schon.
Und der Hund da?
Welcher Hund? Da ist kein Hund. Da dürfen keine Hunde sein. Die wurden evakuiert. Oder, warten Sie mal. Nein, Entschuldigung, die Hunde wurden bei der Evakuierung nicht berücksichtigt. Die sind also noch da. Aber nicht mehr lange.
Zusammen mit den Katzen?
Ja, die auch nicht. Die sind dann auch weg.
Was wird eigentlich aus einem Hund, wenn er tot ist?
Atom. Er zerfällt langsam zu Staub, dann zu einem Fitzelchen von Staub und dann ist er atomisiert und verflüchtigt sich in der Luft. Passiert ja mit uns allen, früher oder später.
Und die Katzen?
Die auch. Die sind dann auch Atome.
In der Luft?
In der Luft.
Günter! Du hörst jetzt sofort auf zu atmen. Nicht dass du noch Oma einatmest. Oder Rudi.
Ihr Bruder?
Nein, unser Langschwanzara. Günter, kannst du noch?
Mhmpft.
Und das Dorf ist dann komplett weg? Das sieht doch so schön aus.
Ja, schön ist da jetzt der falsche Begriff. Schön sind zum Beispiel ja auch Feuerquallen, wenn ich da mal einen Vergleich aus der maritimen Welt nehmen darf.
Und unter dem Dorf war dann die Müllhalde?
Jawohl. Deshalb muss es jetzt auch weg. Es riecht da.
Ich rieche nichts. Riechst du was, Günter? Mein Gott, Günter! Jetzt mach mir bloß nicht schlapp. Bitte, wenn’s nicht anders geht, dann kannst du wieder atmen. Vielleicht ist Rudi ja auch gar nicht in der Nähe, als Atom meine ich. Sind Atome eigentlich größer oder kleiner als Moleküle?
Kühe? Kühe hat’s in diesem Dorf schon lange nicht mehr gegeben.
Na, dann. Fahren wir jetzt zu der Brücke, die da so einfach rum steht, mitten in der Gegend ohne alles?
Genau, ohne alles. Und anschließend geht’s dann zur Abbruchkante von diesem Loch in Dingsda, Sie wissen schon, da, wo sich dieses Loch aufgetan hat, ganz plötzlich, einfach so.
Ach, wie schön. Findest du nicht auch Günter? Sag doch mal was.
Mhmpft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.