Selbstreder

Hallo Hans! Von dir haben wir ja lange nichts gehört, was machst du denn so?
Ich rede mit mir selbst.
Wie jetzt?
Ich laufe durch die Stadt, gestikuliere mit Händen und Armen, deute mit ausgestrecktem Zeigefinger auf nicht vorhandene Dinge und lamentiere vor mich hin.
Ach du bist dieser, dieser, äh… Warum machst du das denn, Hans, es erscheint uns doch etwas ungewöhnlich?
Das ist ein Feldversuch.
Ah, diese Sache mit den Hasen und den Füchsen.
Ja auch, aber eigentlich bin ich mehr so wie ein Blatt im Wind.
Oh, Hans der Poet ist wieder unterwegs.
Wie eine zirpende Grille. Ein Mistkugel-rollender Mistkugelrollkäfer, falls ihr wisst, was ich meine.
Klar, Hans, das kam deutlich und verständlich rüber. Was untersuchst du denn so in deinem Feldversuch?
Ich versuche herauszufinden, wie die Menschen reagieren, wenn man vor ihnen steht, wilde Gesichter macht und in undefinierte Richtungen zeigt.
Und?
Ja, nichts und. Ich bin noch am versuchen. Die Leute bleiben einfach nicht stehen, es ist nicht mehr so wie früher, wo man sich noch mal freundlich ‚Guten Tag‘ gewünscht hat.
Als wir noch einen Kaiser hatten?
Kaiser hin, Kaiser her, ich mach euch das jetzt mal vor. So und so und so, seht ihr? Und rechts und nach oben gezeigt und ein Gesicht gezogen, ein kleines Schielen und ein großen Schielen. Das war doch jetzt deutlich genug, oder? Da kann man doch was mit anfangen.
Toll Hans, wirklich beeindruckend. Da müsste eigentlich jeder sofort drauf anspringen, auf ‚So und so und so‘. Uns hat’s gefallen. Nur das mit dem Schielen sah merkwürdig aus, irgendwie unecht.
Ja gut, ich bin eben kein echter Schieler, aber ich kann total gut mit mir selbst reden, soll ich das mal demonstrieren?
Danke Hans, für heute reicht es uns. Vielleicht beim nächsten Mal.

One comment on “Selbstreder

  1. Ich bin mir ganz sicher, dass ich den Hans letzten Donnerstag in der Münchener Innenstadt bei seinem Feldversuch getroffen habe. Mehrmals.
    Liebe Grüße aus zum Glück wieder Riedenburg!
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.