Ich bin dann mal krank.

Günter?
Jaähuhäh?
Könntest du heute den Müll raus bringen, Staubsaugen, Fensterputzen, kurz den Einkauf besorgen, die Blumen gießen, den Rasen mähen, die Hecke schneiden, das Wohnzimmer wie besprochen umräumen, den Keller tapezieren, das Gäste-WC neu kacheln, das Haus streichen, und beim Wagen die Reifen wechseln?
Ja, äh, kein Problem. Ich bin ja eigentlich krank, aber macht nix.
Oh, das hatte ich jetzt gar nicht bemerkt. Was hast du denn?
Schnupfen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, kalte Füße, leichtes Fieber und leichtes Schwindelgefühl, Taubheit im linken, Kribbeln im rechten Arm, nicht erklärbare Schweißausbrüche, Hustenanfälle, Schluckbeschwerden, ich kann mich nicht mehr bücken, kann nicht mehr sitzen, trockene Haut, raue Haut, ausgetrocknete Augen mit zeitweiliger Blindheit, Orientierungslosigkeit, schwachsinnige Anwandlungen, ich vergesse alles, was mir erzählt wird und ich weiß nicht mehr, wie alt ich bin.
Ach? Und seit wann hast du das?
Seit gerade eben.
Das ist schlimm. Dann lass das mit dem Reifenwechsel mal sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.