Der Zeitungsleser.

Heute, anstatt wie üblich kurz und knapp, habe ich mal etwas für Längerleser vorbereitet. Eine Kurzgeschichte. Hach, werden da einige sagen, eine Kurzgeschichte! Nun ja, eine Kurzgeschichte ist, nur so als Beispiel, genauso gut wie, äh, zum Beispiel ein Ruderboot, nur um da mal einen Vergleichswert zu haben. Wer hätte nicht gerne ein Ruderboot? Oder eben eine Kurzgeschichte.

Die Geschichte hat 4 Seiten und 1.248 Wörter. Ich habe sie mindestens fünfhundert Mal auf Fehler durchgesehen und korrigiert und so, was man so tun, wenn man eine Kurzgeschichte schreibt. Bis auf die Rechtschreib-, Grammatik- und Kommasetzungsfehler habe ich alle Fehler entfernt.

Ich habe die Geschichte als PDF angehängt, wer mag, findet sie über den folgenden Link:

Der Zeitungsleser

 

2 comments on “Der Zeitungsleser.

  1. pii sagt:

    Glückwunsch ! gelungen !
    was für eine Vorstellung !
    jetzt weiss ich wonach ich mich an manchen Tagen sO sehne.

  2. schindelschwinger sagt:

    ..das ist der grnud wshelab ich so gnere zineutg lsee..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.