Ganickel.

Wie schreibt man noch schnell Kaninchen? Gisela? Na, Kaninchen werde ich wohl noch können, sind ja nur einfache Buchstaben. Man schreibt das so oder so ähnlich, wie man das spricht.  Oder wie man etwas Ähnliches spricht, von dem man weiß, wie man  es schreibt, zum Beispiel Kanu, das schreibt man Kanu, ohne h, selbst wenn man drin sitzt, hihi. Also könnte man statt Kaninchen im übertragenen rechtschreibspezfischen Sinn Kanunchen schreiben. Oder wie sagt der Dresdner: Gar nunchen? Haben Sie geine Ganienchen im Angebod? Aber warum sollte jemand Kaninchen mit u schreiben, wenn man das gar nicht so spricht? Und heißt das eigentlich Ganienchen oder Ganinchin? Das hört sich an wie Hustensaft, Ganinchin gegen Gusten.
Ich gehe da am Besten rein logisch vor, sonst führt das ja zu nichts. Eine Eselsbrücke, wie man so sinnig sagt: Kaninchen haben zwei Ohren, die heißen Löffel, beim Wildschwein nennt man die Hauer, beim Hammel, äh, ist auch egal jetzt, natürlich sind die nicht so lang wie beim Hasen, aber immerhin zwei. Also, zwei Ohren, dann schreibt man zwei n, ganz einfach zu merken: Für Kaninchen zwei n, aber nicht für Hasen, oder doch für hoppelnde Hasen. Oder war das Kaninchen jetzt das mit den längeren Ohren? Wie auch immer, zwei Ohren, zwei n, ein Kaninchen. Ganz einfach. Und wenn das jetzt jeweils zwei n waren? Zwei vor und zwei nach dem i? Kanninnchen? Wie Kanne? Ein Kännchen Kanninnchen? Nee, draußen nur Kännchen, wie das so nett im Restaurant heißt, und Kanninnchen schon mal gar nicht.
Kanienchen ginge natürlich auch noch, und Kahninchn sowieso. Meine Güte. Vielleicht drei n? Kaninchen mit 2 Ohren und 1 Schwänzchen sind 3 irgendwas. Also Kaninnchen oder Kanninchen? Vielleicht auch ganz ohne n: Kaichen. Ein kleiner Kai wurde uns geschenkt, ein Kaichen. Gisela? Sag doch mal was. Oder, lass mal, ich nehme Karnickel, das geht doch bestimmt auch, oder? Ganickel. Weihnachten gibt’s Ganickel ohne alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.