Gus Backus.

Hallo, ich bin der Gus Backus, „Da sprach der alte Häuptling der Indianer“, das singe ich morgens, mittags, nachmittags. Abends nicht. Abends bin ich Bill Ramsey, Chris Howland, Adamo, „Es gäht eine Drähne auf Reisen“, und Gitte, „Ich will nen Cowboy als Mann“. Tagsüber der Gus und abends dann die Wencke, die Myhre, „Er steht im Tor und ich dahinter“, die bin ich auch. Und die gefühlte Stimmenmehrheit aller Les Humpries Singers, der einzig echte Sing Sang Song-Singer von der ganzen weiten Welt, das auch, und die „Daschen voller Geld“ von der Gottseibeimir Karelheit, der güldenen Stimme von Prag, dieser ewig swingenden Biene Maja Titelmelodie, das auch. Mr. Spock hat mich gefragt, wie er mich spielen soll, der Hase Cäsar hat meine Ohren und das Tüüt im Fliewa von Robbi und Tobbi bin ich schon immer gewesen. Ich, der Roger im Quietsch, Piep, Over, das Bugs in Bunny und der Elefant der Maus.

Günter?
Ja, Gisela?
Alles in Ordnung bei dir?
Ja klar. Null Problemo. Das war ich übrigens auch.
Na, dann. Heute Abend gibts Kartoffeln mit Quark.
Toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.